wpShopGermany4 Modul Statistik › m1.shop

Behalten Sie über alle Verkäufe und Bestellungen den Überblick! Via Balkendiagramme und zusätzlicher Tabellen können Sie aufwendige Reporte generieren. Ob Umsatz von heute oder dem letzten Geschäftsjahr. Vergleichen Sie den jetzigen Monat mit dem letzten. Um wieviel Uhr wurde der meiste Umsatz generiert? Was sind die meistverkauften Produkte? Welche Zahlungsart ist die umsatzstärkste? All diese Fragen beantworten Sie mit dem wpShopGermany Modul Statistik!

Das Modul bietet darüber hinaus noch ein weiteres nettes Feature: die einfache Integration in die umfangreiche Statistikauswertung Piwik. So können Sie z.B. Trichteranalysen schnell und einfach erstellen.

Testen Sie das wpShopGermany-Modul Statistik 14 Tage uneingeschränkt, bevor Sie es kaufen!

*Verlängerung optional (7,50 EUR / Jahr)

Anleitung

wpShopGermany4 Modul Statistik

Modul Statistik

Artikelnr.: 21
15,00 EUR
inkl. 19,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

Behalten Sie über alle Verkäufe und Bestellungen den Überblick! Via Balkendiagramme und zusätzlicher Tabellen können Sie aufwendige Reporte generieren. Ob Umsatz von heute oder dem letzten Geschäftsjahr. Vergleichen Sie den jetzigen Monat mit dem letzten. Um wieviel Uhr wurde der meiste Umsatz generiert? Was sind die meistverkauften Produkte? Welche Zahlungsart ist die umsatzstärkste? All diese Fragen beantworten Sie mit dem wpShopGermany Modul Statistik!

Das Modul bietet darüber hinaus noch ein weiteres nettes Feature: die einfache Integration in die umfangreiche Statistikauswertung Piwik. So können Sie z.B. Trichteranalysen schnell und einfach erstellen.

Testen Sie das wpShopGermany-Modul Statistik 14 Tage uneingeschränkt, bevor Sie es kaufen!

*Verlängerung optional (7,50 EUR / Jahr)

Anleitung

Nach dem Kauf des Statistikmoduls erhalten Sie den Lizenzschlüssel per E-Mail an Ihre E-Mailadresse zugesendet. Diesen Lizenzschlüssel kopieren Sie bitte unter  Backend unter wpShopGermany > Konfiguration > Lizenzverwaltung > Modulaktivierung in das Eingabefeld. In Ihrem Profil  wird der Lizenzschlüssel zusätzlich gespeichert und ist jederzeit wieder abrufbar.

Grundlage für die Statistikermittlung können vorgegebene Zeiträume sein (heute, diese Woche, dieser Monat usw.)oder aber die Angabe eines benutzerdefinierten Zeitraums (von – bis).

Im WordPress Dashboard wird ebenfalls eine kleine Mini-Zusammenfassung angeboten.

Um dem Kunden das Deaktivieren des Trackings zu ermöglichen, wird eine zusätzliche Seite benötigt.

Ein direktes Beispiel für google findet man hier.

Wer allerdings mit Piwik arbeitet, nutzt die Vorgehensweise auf piwik.org.

Dieses Snippet kann direkt in den Datenschutzrichtlinien eingebunden werden.

 

Bewertungen zum Produkt
 
0
 
0
 
0
 
0
 
0
Bewerten Sie das Produkt



* Pflichtfelder